Thumb_sahm_pm_special_mention
Auszeichnung Special Mention

Auffallend, funktional und robust – mit diesen Eigenschaften überzeugte der Brewhouse Becher von SAHM die diesjährige Jury des German Design Awards 2016. Mit der Auszeichnung Special Mention würdigt der Rat für Formgebung Produkte, deren Design besonders innovativ ist. Damit erhält das Glas für die Verkostung von Craft-Bieren bereits die dritte Auszeichnung neben dem Red Dot Design Award und dem Good Design Award Chicago.

Mit dem Brewhouse Becher hat SAHM als weltweit erfolgreicher Anbieter von Gläsern für die Getränkeindustrie ein Glas aus der werkseigenen Craft-Beer-Range ins Rennen um den German Design Award geschickt – mit Erfolg. Ab sofort darf sich das Produkt von SAHM mit der Auszeichnung Special Mention schmücken. Der Brewhouse Becher wurde von SAHM-Designerin Sylvia Weber entworfen und besticht durch seine klare Formensprache und sein zeitloses Design. „Die bauchige Form im oberen Teil lässt den Spezialitätenbieren genügend Raum, um ihre Aromen voll zu entfalten. Die Verjüngung im unteren Bereich des Glases sorgt hingegen für eine optimale Kohlensäureentbindung und Schaumstützung“, erklärt Michael Sahm, Geschäftsführer von SAHM. Die stabile Glaswandung und der Eisboden sorgen darüber hinaus für die notwendige Robustheit des Glases. Aufgrund seiner Materialbeschaffenheit und Stapelfähigkeit ist der Becher besonders für die urbane Barszene geeignet. Außerdem ist er in allen europäischen Größen von 0,2 bis 0,5 Litern erhältlich.


Unternehmenskontakt:
Tobias Klein • SAHM GmbH + Co. KG
Westerwaldstraße 13 • 56203 Höhr-Grenzhausen
Tel.: 02624 188-30 • Fax: 02624 188-60
E-Mail: tobias.klein@sahm.de • Internet: www.sahm.de

Pressekontakt:
Theresa Behner • additiv pr GmbH & Co. KG
Herzog-Adolf-Straße 3 • 56410 Montabaur
Tel.: 02602 95099-25 • Fax: 02602 95099-17
E-Mail: tb@additiv-pr.de • Internet: www.additiv-pr.de